Tanz meets Video

In den vergangenen Monaten durfte ich im Rahmen von drei Schulprojekten Tanz und Video miteinander kombinieren. Das Resultat sind Tanzvideos mit ganz unterschiedlichen Themen.
icon_gruppe

Tanz und Video zu kombinieren war eine neue Herausforderung für mich. Vor allem musste viel Planungsarbeit im Vorfeld geleistet werden. Themenfindung, Konzepterstellung, Choreografieentwicklung, Locationsuche und noch vieles mehr.

Ein zusätzlicher Faktor durfte nicht außer Acht gelassen werden: die Corona-Beschränkungen! Ursprünglich wären die Projekte über das Schuljahr 2021/22 verteilt geplant gewesen. Doch durch die erneuten Schutzmaßnahmen wurden die Projektpläne durcheinandergewürfelt.

Eines war mir von Anfang an wichtig: Die Projekte sollten in Teamarbeit entstehen! Nur so war es für mich möglich auch von den Schülerinnen vollen Einsatz zu erwarten.

mg_icon_film

Von der Idee zum fertigen Video

Nach zahlreichen Schulprojekten in den vergangenen Jahren kam mir im Sommer 2021 die Idee, doch meine zwei Berufe zu verbinden – Tanz und Foto/Video. Da kamen die Projektwünsche des Gymnasiums HIB Saalfelden und des BG Zell am See genau richtig.

Schon nach kurzer Zeit wurden die Projektanträge bei der OEAD bestätigt und die Brainstorming-Phase konnte beginnen. Die Themen der Projekte sollten unterschiedlich sein und und in sich stimmig sein. Schlussendlich wurden es folgende drei Themen:

logo_fromabove
coloursoflife_logo
bettertogether_logo

Jetzt konnte die Konzeptualisierung gemeinsam mit den Schülerinnen beginnen. Ein gemeinsamer Austausch, der zu vielen neuen Ideen führte.

Die Musikauswahl und die ersten Teile der Choreographie entstanden. Immer im Hinterkopf: es muss im Video gut aussehen! Denn eine „Bühnenchoreografie“ muss anders aufgebaut sein, als eine „Musikvideochoreografie“. 

Außerdem sollten alle Videos mit einer selbst geschriebenen Einleitung beginnen. Also hießt es Texte schreiben und umschreiben, Stimmen aufnehmen und die Musik finalisieren.

Dank des tollen Engagements der Schülerinnen und Lehrerinnen konnten wir schon bald in die finale Phase gehen: Outfits besprechen, Locations finden und Drehtermine fixieren.

Die drei Tanz-Video-Projekte im Überblick

"Colours of Life"

Schule: Gymnasium HIB Saalfelden (3. Klasse)

 

„Unser Leben besteht aus vielen, ganz unterschiedlichen Farben. So unterschiedlich, wie auch wir es sind.“

"Better Together"

Schule: Gymnasium HIB Saalfelden (6. Klasse)

 

„Ein Mädchen voller Energie, voller Lebensfreude. Die Zeit vergeht und alles kommt anders.“

"From Above"

Schule: BG Zell am See (3. Klasse)

 

„From Above – Von Oben. Von Oben scheint alles so befreit – so friedlich so friedlich, so unbeschwert.“

Ein großes Dankeschön

Die Durchführung dieser Projekte wäre ohne die finanzielle Unterstützung der OEAD (Agentur für Bildung und Internationalisierung) nicht durchführbar gewesen – 100 % der Projektkosten wurden übernommen. Außerdem geht ein großes Dankeschön an die verantwortlichen Sportlehrerinnen für ihre Bemühungen und Engagement. 

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp