Der Sommer tanzt

Dieses Jahr wurde im Sommer fleißig getanzt. Indoor und outdoor im Rahmen des österreichweiten Projeks "Bewegt im Park".

Der Sommer ist die Zeit im Jahr, in der es mit Tanzprojekten immer etwas leiser wird. Leiser, aber nicht still. Heuer darf ich wieder zwei Volkshochschulkurse und zusätzlich dazu die Leitung der „Bewegt im Park“ Kurse in Saalfelden übernehmen.

Open Air Tanzstunden im Stadtpark Saalfelden

„Bewegt im Park“ ist eine Aktion Österreichischen Krankenkassa in Kooperation mit den Sportdachverbänden AVSÖ, ASKÖ und Sport Union. Bundesweit werden Parks belebt und Menschen zu sportlichen Aktivitäten angeregt. Ein großartiges Projekt, das ich mit „Individual Dance“ gleich zweimal in der Woche anbieten darf (7.7- 8.9.2020). Das Programm wird hervorragend angenommen und ich hoffe viele Menschen mit dem (ganz und gar nicht schädlichen) Tanzfieber anstecken zu können.

Kinder- und Erwachsenenkurse in der Volkshochschule Saalfelden

Kindern das Tanzen näher zu bringen, ist für mich eine große Leidenschaft. Bei Zumba® Kids geht es aber nicht nur ums Tanzen, sondern um das Vermitteln von Spaß an der Musik. Dabei besteht die Stunde aus einer Mischung aus Tanz und Spiel.

Die erste Choreografie, die ich den Kindern unterrichtet habe, war „Bandera“ von Claudia Leitte. Da der Titel übersetzt „Flagge“ bedeutet, war mir klar, dass die Kids coole Fahnen für diesen Tanz brauchen. Passend zum Sommer habe ich Fahnen im Wasser- und Strandmotto gefärbt, die die Kids dann selbst nach Lust und Laune gestalten durften.

Previous
Next

Bei den Erwachsenen tauchen wir mit „Rock the Billy“ in die Welt von Swing, Boogie und Rock’n’Roll ein und tanzen einfache Abfolgen und Choreografien zu eingängigen Liedern. Etwas völlig anderes, das aber sofort ins Ohr geht.

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp